Günstige Varianten kaufen - hat ein billiger Blumentopf Nachteile?

günstiger topfJenseits von dekorativen Elementen, für die vor allem hochwertige Blumentöpfe oder Pflanzkübel in z.B Einfahrten oder auf Terassen und Balkone gerne eingesetzt werden, finden der klassische Blumentopf aber nach wie vor und vor allem Anwendung in eher pragmatischer Hinsicht. Natürlich sind teure Töpfe mit aufwendigen Verzierungen und aus hochwertigen Materialien nicht in allen Anwendungsgebieten notwendig. Ganz im Gegenteil kann bei der alltäglichen Arbeit in Garten oder Gewächshaus ja auch mal einiges zu Bruch gehen, weswegen gerade für "Normalaufgaben" häufig der Kauf von billigen Blumentöpfen aus Kunstoff vorgezogen wird. Große Nachteile sind bei günstigen Blumentöpfen eher nicht zu erwarten, allerdings sollte man sich bewußt sein das ...

ein billiger Blumentopf im Winter

leicht brechen kann. Das Material ermüdet bei stark niedrigen Temperaturen sehr schnell und bricht leicht durch. Für die klassische Indooranwendung ist dieses Problem natürlich nicht ausschlaggebend. Hier können Sie ohne große Skrupel auch billige Töpfe kaufen bzw. verwenden. Sehr praktisch sind günstige Varianten auch bei Pflanzen, die häufig umgetopft werden müssen bzw. bei empfindlichen Pflanzen. Wo z.B Tontöpfe bei Umtopfschwierigkeiten oft zerschlagen werden müssen um Schäden an der Pflanze zu vermeiden, können billige Blumentöpfe z.B leicht angschnitten werden. Wer aus ökologischen Gründen günstige Plastiktöpfe nicht wegwerfen will, kann nach sich nach dem Umtopfen z.B auch mit Klebeband behelfen. Allerdings ist diese Variante nicht gerade witterungsbeständig.