Was sind die Vor- und Nachteile von runden und eckigen Blumentöpfen?

Es ist ein Irrtum zu glauben, dass die Form eines Blumentopfes nur reine Geschmackssache sei, denn sowohl die eckige als auch die runde Form haben deutliche Vor- und Nachteile für die Pflanze, die darin wachsen soll, als auch für den pflegenden Gärtner.

Eckige Blumentöpfe:

  • sind vor allem für den professionellen Gartenbau und die Anzucht von Pflanzen geeignet, da sie sich auf Grund ihrer Form sehr platzsparend aufstellen lassen.Dies ist ebenfalls sehr nützlich und wassersparend für den Gebrauch von Bewässerungssystemen z.B im Gewächshaus
  • haben keine besonders gute Form für das Wurzelsystem von den meisten Pflanzen, da dieses sich normalerweise rundherum gleichmäßig ausbreiten mag und durch die Ecken frühzeitig behindert wird. Ist der Topf jedoch groß genug, sollte das keine große Rolle spielen.
  • wenn man die Töpfe dicht an dicht stellt, können die Pflanzen beim Wachsen in ihrer Wuchsform beeinträchtigt werden, da sie seitlich eingeschränkt werden durch die nächste Pflanze.
Runde Blumentöpfe:

  • haben die klassische Form eines Blumentopfes, die genügend Platz bietet für das natürliche Wachstum des Wurzelsystems. Gesunde, kräftige Wurzeln sind entscheidend wichtig für den Gesamtzustand einer Pflanze und damit mit verantwortlich für Wachstum, Blühkraft und Gesundheit.
  • sind instabiler und fallen auf Grund ihrer Form leichter um.
  • benötigen mehr Platz und sind daher etwas ungeeigneter bei Anzucht und im professionellen Gartenbau, wo z.B auch die Beleuchtungsflächen durch Pflanzenlampen eine wichtige Rolle spielen.